Es gibt wieder unsere leckeren Libeti-Lebkuchen!

„Lebkuchen“ ist der süddeutsche Ausdruck für Honigkuchen. Der Name geht auf das mittelhochdeutsche „lebekuoche“ zurück. Es handelt sich um den „Laib“ (Brot), so dass Lebkuchen als „Brotkuchen“ verstanden werden kann.

Die ersten Lebkuchen wurden im 13. Jahrhundert in Klöstern gebacken. Besonders gute Lebkuchen kamen damals aus dem 1132 gegründeten Zisterzienserkloster Heilsbronn, zwischen Ansbach und Nürnberg gelegen. In den mit 1338 beginnenden Heilsbronner Rechnungsbüchern verzeichnet die Klosterbäckerei bereits im Jahre 1408 Einnahmen aus dem Verkauf von Lebkuchen.

Historiker stellten fest, daß die Heilsbronner Lebkuchen durch Ihre frühere Erwähnung den Nürnberger Lebkuchen zeitlich den Rang abgelaufen haben!

1987 hat die Bäckerei Held die Produktion dieser Lebkuchen wieder aufgenommen, unter dem historischen Namen „Libeti“.

feinste Elisenlebkuchen

feinste Elisenlebkuchen

1991 wurde vom Deutschen Patentamt der historische Name Libeti als bundesdeutsches Warenzeichen eingetragen.

Diese nach historischem Rezept hergestellten Lebkuchen können Sie bei uns zum Preis von 10,25 €  (= 5 Stück) in der Geschenkpackung oder zum Preis von 9,75 € (= 5 Stück) im Klarsichtbeutel bestellen.

Bitte schicken Sie uns doch einfach eine Mail mit der gewünschten Anzahl, der Sortierung (Schokoüberzug oder Zuckerglasur – falls Sie nichts angeben, versenden wir gemischte Packungen) und der genauen Lieferadresse.

Wir versenden auf Rechnung, ab einer Bestellung von 20 Päckchen versenden wir versandkostenfrei.